Pfingstsonntag, pünktlich um 9:00 Uhr öffnet der Verkehrsübungsplatz in Alsfeld seine Tore. Davor steht schon eine Schlange an Volvos die darauf wartet, sich den besten Platz zu schnappen um dann gemeinsam mit vielen anderen Volvoenthusiasten den Tag zu verbringen. Im Tagesverlauf werden es wohl über 100 Fahrzeuge werden.

So hätte es sein können, doch wir alle wissen, dass es anders gekommen ist. Verordnungen, Regelungen aber auch die Vernunft ließen ein „Nordic-Speed-Träffen“ in 2020 nicht zu. Enttäuscht aber mit Verständnis wurde die Entscheidung akzeptiert. Beim „Virtuellen-Nordic-Speed-Träffen“ haben dann am Pfingstsonntag trotzdem einige auf einer Social-Media Plattform Bilder oder Videos hochgeladen.

Im Juli entstand dann die Idee, ein kleines Campingplatztreffen im August auf die Beine zu stellen. Der Platz war klar! Es sollte der Naturcampingplatz Heimertshausen werden, denn schließlich bietet er den Volvofahrern aus Nah und Fern seit Jahren an Pfingsten ausreichend Platz um dort vor und/oder auch nach dem Treffen die Nacht zu verbringen. Die Zeltwiese bietet Platz für rund 40 Fahrzeuge plus Zelte und ausreichend Abstand. Unkompliziert konnten Firmen wie Skandix, Nigrin, Liquid Elements und Meguiar´s als Sponsoren gewonnen werden und so erfolgte in voll gepackten Volvos die Anreise am Freitag, den 07. August. Nach dem Aufbau des Nachtlagers wurde der Grill befeuert und der Abend gemütlich bei einem Kaltgetränk und ausreichend Abstand ausklingen lassen.

 

Volvomeet-9.jpg

Nach dem Frühstück am Samstag, den 08. August trudelten nach und nach die nächsten Gäste ein, sodass fast pünktlich um 12:00 Uhr mit dem „Bobbycar-Rennen“ gestartet werden konnte. Im K.O. Modus ging es teilweise Eng zur Sache, doch am Ende konnte sich Leonie, mit acht Jahren die jüngste im Feld, ihre ganze Erfahrung auf die Strecke bringen und setzte sich knapp im Finale gegen Max durch, der sich zuvor im Halbfinale noch gegen Timon behaupten konnte. Im Anschluss hatten die Teilnehmer Zeit, sich über Ihre Autos auszutauschen, Bilder zu machen oder eine Runde auf der Carrerabahn im C30 zu drehen.

Volvomeet-53.jpg

Ein weiteres Highlight war das „V-Ziehen“. 17 Teilnehmer stellten sich bei über 30°C im Schatten der Herausforderung einen Volvo S40 möglichst schnell über 20 Meter Distanz zu ziehen. Zwischen   12,66 sec und 33,75 sec war alles dabei. Zwischen Platz eins und drei lagen gerade einmal 0,77 sec.

 

Als letzter, offizieller Programmpunkt erfolgte die Übergabe der Geschenksets. Neben reichlich Fahrzeugpflegemittel von Nigrin und Liquid Elements gab es von Skandix für jeden ein Bierset, bestehend aus einer Flasche Bier, zehn Untersetzer, einem Glas sowie ein Schlüsselanhänger in Elch Form. Am Ende waren alle Happy, bei diesem kleinen Treffen dabei gewesen zu sein.

Zum Schluss geht unser Dank an den Campingplatz Heimertshausen, der uns wie immer Herzlich aufgenommen und rundum bestens versorgt hat. Auch geht unser Dank an Marius Köhler von volvopower.de , denn ohne seine Arbeit die letzten Jahre hätte es das Treffen in dieser Form nicht gegeben. Vielen Dank an Skandix, Nigrin, Liquid Elements, Meguiar´s sowie Heico Sportiv die mit Ihren Sachspenden die Veranstaltung abgerundet haben. Wir freuen uns schon darauf, wenn es 2021 wieder heißt: Pfingstsonntag, 9:00 Uhr. Der Verkehrsübungsplatz in Alsfeld öffnet seine Tore zum „Nordic-Speed-Träffen“.